Bei der Stadt Lehrte ist zum nächst möglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als

Diplom-Ingenieur*in bzw. Master (m/w/d)
der Fachrichtung Stadtplanung

im Fachdienst Stadtplanung in Vollzeit zu besetzen. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitgeeignet. Ihre Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Einstellungen erfolgen auf unbestimmte Zeit sowie eine Stelle zunächst befristet bis zum 30.11.2025.

Warum Sie bei uns arbeiten möchten:

Sie erwartet ein hochmotiviertes und engagiertes Team. Die Einarbeitung erfolgt „on the Job“ durch den Fachdienst Stadtplanung. Nach entsprechender Einarbeitung besteht auch die Möglichkeit von Homeoffice oder alternierender Telearbeit.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit überdurchschnittlichem Interesse und Engagement, die sich bei der zukunftsorientierten Entwicklung Lehrtes einbringen möchte. Sie führen die Tätigkeiten eigenständig sowie eigenverantwortlich aus und bearbeiten insbesondere:

  • Stadtentwicklung für Projekte planen und verantworten
  • Städtebauliche Konzepte für Planungen erstellen
  • Vorbereitende Bauleitplanung (Flächennutzungsplan) erstellen
  • Verbindliche Bauleitplanung (Bebauungsplan) erstellen
  • Sonstige Satzungen erstellen
  • Einzelvorhaben / Bauberatung im Rahmen der planungsrechtlichen Zulässigkeit von Bauvorhaben – Einzelinteressen bearbeiten
  • Überörtliche Planungen sowie Planungen der Nachbargemeinden – Stellungnahmen erstellen
  • Örtliche Planungen bearbeiten
  • Normenkontrollklagen begleiten und abstimmen
  • Sonstige und besondere Aufgaben bearbeiten

Der Fachdienst Stadtplanung zeichnet sich durch eine vielschichtige und komplexe Aufgabenstellung aus, die u. a. Stadtentwicklungsprozesse, städtebauliche Planungen, die Bauleitplanung sowie überörtliche Planungen umfasst und damit die Stadt Lehrte maßgeblich mitgestaltet. Der Fachdienst Stadtplanung arbeitet hierbei eng mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Behörden, Institutionen oder Verbänden innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, mit den politischen Gremien der Stadt sowie mit Investoren und Vorhabenträgern zusammen und agiert dabei ziel- und lösungsorientiert.

Ihr Einsatzort:

Mit rund 45.000 Einwohner*innen ist die Stadt Lehrte eine der bevölkerungsstärksten Städte in der Region Hannover und verfügt über eine optimale Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und die Autobahnen. Im Herzen Niedersachsens gelegen bietet der Standort Lehrte darüber hinaus sämtliche allgemeinbildende Schulformen und ein vielfältiges Angebot an Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten. Weitere Informationen über Lehrte können Sie im Internet unter www.lehrte.de abrufen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul- oder Universitätsstudium (Diplom-Ingenieur*in/Master) der Fachrichtung Architektur oder Stadtplanung oder einer verwandten Studienrichtung

          Wir wünschen uns:

          • Erfahrungen in der Stadtplanung und strategische Fähigkeiten
          • Vertiefte Kenntnisse im Bauplanungsrecht
          • Ausgeprägte Kreativität
          • Fachkompetenzen wie gestalterische Fähigkeiten auf verschiedenen Maßstabsebenen, Kenntnisse in der Prozessgestaltung
          • Methodenkompetenzen wie Analyse-, Planungs- und Entscheidungskompetenz
          • Sozialkompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick
          • Persönliche Kompetenzen wie Belastbarkeit, Flexibilität, hohe Auffassungsgabe und Fähigkeit komplexe Zusammenhänge allgemeinverständlich in Wort und Schrift zu erklären
          • Gute zeichnerische Fähigkeiten
          • GIS-Kenntnisse
          • Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung
          • Einsatzbereitschaft
          • Interdisziplinäre Arbeitsweise
          • Führerschein Klasse B

          Besonderheiten des Arbeitsplatzes:

          • Bereitschaft das privateigene Kraftfahrzeug für dienstliche Zwecke zu Nutzen
          • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der normalen Bürozeiten
          • Teilnahme an Sitzungen der politischen Gremien
          • Teilnahme an Einwohner*innenversammlungen und anderen Beteiligungsformaten
          • Teilnahme an Veranstaltungen

          Was bieten wir Ihnen noch:

          • Zukunftssichere Beschäftigung mit einer tariflichen Vergütung nach dem TVöD einschließlich einer Jahressonderzahlung und einem Leistungsentgelt
          • 30 Tage Jahresurlaub (5-Tg.-W.) sowie Sonderurlaub bei besonderen Anlässen
          • Fachliche und persönliche Qualifizierungsmaßnahmen
          • Vielfältige Inhouse-Fortbildungsangebote
          • Arbeitgeberbeteiligung zu einer betrieblichen Altersvorsorge (Zusatzversorgung)
          • Arbeitgeberzuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
          • Pool an modernen E-Dienstkraftfahrzeugen sowie Fahrrädern
          • Flexible Arbeitszeiten in Form von Gleitzeit mit Kernarbeitszeiten und die Möglichkeit der alternierenden Telearbeit sowie Homeoffice
          • Gesundheitsfördernde Angebote (wie z. B. regelmäßige Gesundheitstage, Betriebssportgruppen)
          • Hervorragende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und die Möglichkeit, ein attraktives „Hannover Jobticket“ zu nutzen (Deutschlandticket für 365 Euro im Jahr)
          • Öffnung des Lehrter Ferienangebotes ungeachtet des Wohnortes auch für Kinder im Grundschulalter von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Lehrte

          Die Stadt Lehrte setzt sich für die berufliche Gleichstellung der Geschlechter ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. 

          Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Sinne von § 151 SGB IX bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

          Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Ünlü, Leitung des Fachdienstes Stadtplanung (Tel.-Nr. 05132/505-4100). Personalrechtliche Fragen richten Sie bitte an Frau Stecker (Tel.-Nr. 05132/505-1306).

          Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise online über das Bewerbungsportal oder schriftlich mit den üblichen Bewerbungsanlagen bis zum 04.08.2024 an die Stadt Lehrte, Fachdienst Personalservice, Rathausplatz 1, 31275 Lehrte.

          Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung